Innen und Außen

Lage

Unsere Einrichtung befindet sich gemeinsam mit der Farrnbachschule im Gebäude Hummelstr.9. Rechts steht die katholische Kirche St. Marien mit angeschlossenem Gemeindehaus und Kindergarten mit Krippe.

Architektur

Das Haus wurde 1976 in der, zu der Zeit, üblichen Flachbauweise errichtet.

Viele große Fenster ermöglichen helle Räume, welche sich alle auf einer Ebene befinden und somit, vor allem für die Kinder, gut zu erreichen sind.

aussenbild

Räumlichkeiten

In Bearbeitung!

innenbild

Ausstattung

  • Das Hausaufgabenzimmer

Für die Hausaufgaben stehen den Kindern vier Tische in zwei verschiedenen Höhen zur Verfügung. Die Schultaschenschränke geben den Kindern die Gelegenheit, neben ihren Taschen auch persönliche Kleinigkeiten unter zu bringen.

Die kleine Kinderbibliothek dient als Möglichkeit während der Hausaufgaben Themen nach zu schlagen wie auch nach den Hausgaben zu schmökern. Sie ist ausgestattet mit verschiedenen Themengebieten wie z.B. Tiere, Feuerwehr, Unser Körper, das Weltall, Pflanzenwelt usw. Sie bietet aber auch noch Bilderbücher, Kinderromane, Lexika, Märchenbücher und weitere Sachbücher.

Die Medienecke ist mit einem PC, Flachbildmonitor, Drucker, Tastatur, Boxen und einer Maus ausgestattet.

Für naturwissenschaftliche Experimente stehen den Kindern geometrische Formen, ein Mikroskop, mehrere Mischbehälter, ein Lerntorso und ein Miniaturskelett zur Verfügung.

Nach den Hausaufgaben nutzen unsere Kinder auch sehr gerne den im Raum befindlichen Kicker.

  • Das Spielezimmer

Hier befindet sich unsere Werkbank mit einem umfangreichen Angebot an Werkzeugen z.B. Schraubenzieher, Sägen, Wasserwaage, Feilen, Schraubzwingen, einem Schraubstock, Hämmer, Handbohrer, Nägeln usw.

In der Bauecke können die Kinder ihr architektonisches Geschick an Holzbausteinen, Legosteinen und Geomag ausprobieren. Autos, Tiere, Ritter und eine Holzeisenbahn werden gerne noch um die Gebäude trapiert.

Zum Entspannen lädt unsere Kassettenecke ein. Dort unterhalten Bibi Blocksberg und Co. unsere Kinder.

Im Ausnahmefall bei schlechtem Wetter öffnen wir unseren Medienschrank und veranstalten einen Kinonachmittag mit einem altersgemäßen DVD- oder Videofilm.

Die Kuschelecke, mit einem Sofa, wird ganz unterschiedlich genutzt. Sie ist Ruhezone für den Einen und Spielbereich für den Anderen. Eine umfangreiche Spielesammlung befindet sich in unserem Spieleregal.

An zwei Tischen können unsere Kinder nicht nur basteln, sondern auch spielen und malen.

  • Die Garderobe

Hier können unsere Kinder ihre Jacken aufhängen, Schuhe bzw. Hausschuhe anziehen und ihre Zahnputzsachen abstellen.

  • Der Essbereich

Im weitläufigen Raum der Garderobe liegt auch unser Essbereich. An zwei Tischen findet unser gemeinsames Mittagessen statt.

  • Die Elternecke

In ruhiger, gemütlicher Atmosphäre finden hier Vormerkgespräche, Anmeldungsgespräche, Teamgespräche, Anamnesegespräche und weitere Elterngespräche statt. Für den Informationsaustausch dienen hier unsere Elterninfowand und unser Broschürenhalter.

  • Die Toiletten

Es gibt eine kleine Besonderheit an unseren Toiletten. Da den Kindern nur zwei kleine und zwei große Toiletten zur Verfügung stehen, haben sie beschlossen in den Räumen eine Sonderaufteilung zu vollziehen, d.h. große Kinder dürfen die großen Toiletten benutzen und die kleinen Kinder die kleinen Toiletten. Zähneputzen erfolgt dann wieder räumlich getrennt.

  • Die Küche

Die Küche wird von uns nur zum Teil genutzt, da sie eine Räumlichkeit des St. Marien Kindergartens ist. Am vorderen Ende der Arbeitsplatte stehen Getränke für unsere Kinder bereit. Diese sind zur freien Verfügung. Während der Schulzeit wird uns das Essen geliefert und in einem Wasserbehälter warm gehalten. In den Ferien kochen wir selbst. Eine Sitzgelegenheit bietet die Küche durch ihre lange, schmale Form leider nicht. Sie dient als reiner Arbeitsbereich für das Personal.

  • Die Schreibstube

Diesen kleinen Raum am Ende des Spielzimmers nutzt das Personal für Schreibarbeiten.

Außenanlage

Es sind keine eigenen Außenanlagen vorhanden.

Als Außenbereich dürfen wir den Schulhof der Farrnbachschule nutzen. Hier stehen uns mehrere Möglichkeiten offen:

  • ein großes Fußballfeld mit zwei Toren
  • ein Außenkicker
  • eine Tischtennisplatte
  • eine Torwand
  • ein Basketballfeld
  • eine Übungsstraßen- und eine Tartanbahn
  • Viel Platz für Bewegung

(Die ist z.Z. wegen Umbau nicht möglich)

Regelmäßig genutzte Spielflächen außerhalb

Das Jugendbad befindet sich ca. 200 m von uns entfernt. In nächster Nähe stehen uns mehrere Spielplätze zur Verfügung wie z.B. Spielplatz Hummelstraße, Schlosspark Burgfarrnbach, Regelsbacher Straße und am Bärengässchen. Ein Highlight, welches sich immer wieder als Ausflugziel anbietet, ist das Burgfarrnbacher Schloß. In diesem befindet sich das Stadtmuseum (bis 2007), die Stadtbibliothek und das Stadtarchiv.

Im malerischen hinteren Dorf befinden sich mehrere Bauernhöfe, die Führungen für Kindergruppen anbieten. Der Ponyhof Gut Zennholz liegt idyllisch zwischen Wiesen, ca. 20 Min. zu Fuß von uns entfernt. Auch der nahe gelegene Zennwald lässt viele Möglichkeiten offen zum Wandern, Entdecken und Erleben. Umrahmt wird Burgfarrnbach von vielen Feldern und Wiesen.

Regelmäßige Besuchsorte

siehe oben